Professionelle Hilfe suchen, ist kein Zeichen von Schwäche!

Der Weg zum Psychologen

sollte so selbstverständlich sein,

wie der Weg zum Arzt

13. Februar 2016

Professionelle Hilfe suchen, ist kein Zeichen von Schwäche!

Bei körperlichen Beschwerden ist der Weg zum Arzt eine Selbstverständlichkeit. Niemand verlangt von sich, dasselbe Wissen zu haben, wie der Arzt, sondern nimmt ohne falsche Scham, dessen Hilfe in Anspruch. Bei psychischen Problemen ist diese Selbstverständlichkeit noch nicht gegeben. Hier wird immer noch von sich verlangt, alleine damit fertig zu werden. Doch ebenso wie ein Arzt viel über den Körper weiß, weiß ein Psychologe viel über die Dynamik der Psyche und auch über die Schwierigkeit mit bestimmten psychischen Problemen, alleine fertig zu werden. Psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist kein Zeichen von Schwäche. Im Gegenteil: es ist eine realistische Einschätzung der Schwierigkeit.