Vom Glück inmitten der Wechselfälle des Lebens

„Mitten im Winter

habe ich erfahren, dass es in mir

einen unbesiegbaren Sommer gibt",

Albert Camus

20. November 2012

Vom Glück inmitten der Wechselfälle des Lebens

Beständiges Grundglück braucht kein permanentes Hochgefühl. Es ist getragen von der Gewissheit, den Wechselfällen des Lebens gewachsen zu sein.  Von dem Wissen um die Fähigkeit  auch Krisen, Schmerz und Trauer den nötigen Raum  geben zu können, ihre innewohnenden Möglichkeiten zu entdecken. Nach Albert Camus : „Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt“.  Um diesen Sommer im Winter zu wissen, ist Glück.