„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, Friedrich Schiller.

Sich vom Alltag

nicht den Blick auf das Wesentliche

verstellen lassen!

13. Juni 2016

„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, Friedrich Schiller.

Spielerisch leben meint n i c h t, das Leben nicht ernst zu nehmen – ganz im Gegenteil!
Spielerisch leben meint, sich nicht vom sogenannten „Ernst des Lebens“ abhalten zu lassen, das Wesentliche zu leben. Nicht vom Nutzendenken getrieben zu werden, auf das Leben zu verzichten und den Blick nur mehr am Überleben zu haben. Sondern sich tief ins Leben fallen zu lassen und aus dieser Lebendigkeit heraus, das eigene Leben entspannt und leidenschaftlich entstehen und wirken zu lassen.
Es ist ein gleichzeitiges Tun und Lassen, ein kreatives, lustvolles Gestalten und Gestalten-lassen. Als notwendig empfunden und doch durchdrungen von der spielerischen, engagierten Gestaltungslust eines Kindes.